Zum Inhalt springen

Konferenz / Tagung / Symposium / Kolloquium

Das Belvedere Research Center setzt seine Tagungsreihe zur digitalen Transformation der Kunstmuseen mit der fünften Veranstaltung zum Thema fort. Während die Konferenz im Jahr 2022 binäre Konzepte wie analog/digital infrage stellte, setzt sich die Veranstaltung diesmal kritisch mit einem imaginierten Metaverse im kulturellen Feld auseinander.

Online- Konferenz

Das Kunstmuseum im digitalen Zeitalter – 2023

3. Verbandstagung des Arbeitskreises für Hausforschung - Regionalgruppe Österreich

Die 3. Verbandstagung der Regionalgruppe Österreich des Arbeitskreises für Hausforschung e.V. findet dieses Jahr in Kooperation mit der Schallaburg Kulturbetriebsges.m.b.H. und dem Institut für Realienkunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit (IMAREAL) der Universität Salzburg statt und widmet sich an zwei Tagen dem Thema des Wohnens auf Burgen Mitteleuropas bzw.

Grenzburgen – Jagdschlösser – Kulturtourismus / Strážne hrady v pohraničí – Lovecké zámky – Kultúrny turizmus

Aus Anlass der NÖ Landesausstellung in Marchegg veranstaltet der Forschungsbereich Kunstgeschichte des Instituts für die Erforschung der Habsburgermonarchie und des Balkanraumes (IHB) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) in Kooperation mit der Stadtgemeinde Marchegg (EU-Interreg-Projekt SK-AT Culture Across) eine interdisziplinäre Tagung, die den österreichisch-slowakischen Ku

Endterm-Tagung

Der Forschungsverbund Marbach Weimar Wolfenbüttel, bestehend aus dem Deutschen Literaturarchiv Marbach, der Klassik Stiftung Weimar und der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel, lädt zur Tagung »Digital ist besser?

Forschungsperspektiven zum Historismus im 21. Jahrhundert

Die Veranstaltung schließt an die Internationale Konferenz im November 2021 an, in der Forscher*innen aus Zentraleuropa das Werk der ersten Wiener Universitätsprofessorin für Kunstgeschichte anlässlich ihres 100. Geburtstages erstmals kritisch gewürdigt haben.

Die Klimt-Foundation initiiert und organisiert im Jahr 2022 anlässlich des 160. Geburtstages von Gustav Klimt (1862–1918) in Kooperation mit dem Wiener Leopold Museum das erste internationale Symposium über den weltweit bekannten Künstler.

Hiermit würden wir Sie gerne auf unser Rudolf Wacker-Symposium, das am Freitag den 29. April 2022 im Museum Ortner in Wien Rodaun stattfindet, aufmerksam machen und Sie herzlichst zu diesem einladen. Sie erwartet ein ganztägiges Programm mit sechs Vorträgen zu Rudolf Wacker, seiner Zeit und seinem Oeuvre von renommierten Wacker-ExpertInnen.

Sehr geehrte Mitglieder,

The 1873 Vienna World's Fair

While research on Islamic art became a scholarly field in the twentieth century, it built on studies and perspectives of the nineteenth century. This period saw an intellectual, documentary, artistic, and commercial exploration of 'Oriental' art, and this encounter was accompanied by the rise of academic art history and the museum, and of art reform movements and historicist styles.