Zum Inhalt springen

Vermittlungsprojekte

Da hat man DIE Idee. Sehr gut. — Und jetzt? Wie setzt man die um?
Ein Konzept muss her.
Aber wie entsteht aus einer ersten flüchtigen Idee ein ausformuliertes Konzept? Was macht ein gutes Konzept aus? Was muss unbedingt rein? Welche Fehler kann man vermeiden?
Unter Anleitung Ihrer Dozentin nehmen Sie verschiedene partizipative Formate und die Konzepte dahinter unter die Lupe. Anhand von diesen Beispielen aus der Praxis wird aufgezeigt, welche Bausteine benötigt werden, welche Parameter definiert sein müssen und was man dabei beachten sollte.
Anschließend werden Sie selbst kreativ und wenden die Ergebnisse gleich an, wenn Sie in Kleingruppen Konzeptskizzen erstellen und diese im Plenum diskutieren.
Weil’s doch schade ist, wenn tolle Ideen im Sande verlaufen — oder in Schubladen verschwinden.

Hinweis: Voraussetzung für dieses Seminar ist der Besuch des Seminars Grundlagen der Kulturvermittlung oder entsprechende Vorkenntnisse.

Leitung: Renate Aichinger, Regisseurin & Textbereitstellerin

Freitag 3.4.2020 14.00 – 19.00 Uhr
Samstag 4.4.2020 10.00 – 18.00 Uhr

Euro 430 bzw. Euro 380 für Studierende bis 27 Jahre

Foto: MAK - Museum für angewandte Kunst © MAK-Mika K. Wißkirchen